St. Hippolyt Gold Medal 5 kg Nachfüllpack | Pferde- & Vogelfutter online kaufen | Zücko.de


St. Hippolyt

St. Hippolyt Gold Medal 5 kg Nachfüllpack


Artikelnummer 00868


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

St. Hippolyt Gold Medal 5 kg Nachfüllpack

Muskulatur für hohe Leistungen

… und für das Auge

Ausgeprägte, gut definierte Muskeln sind ein Kennzeichen für Kraft, Schnelligkeit und Schönheit des Pferdes. Kräftige belastbare Muskeln sind auch die Basis für gute Leistungen im Pferdesport und für ein schönes Reitgefühl in der Freizeit. Mit gezielter Nährstoffzufuhr kann man die Muskelbildung wirksam unterstützen.

Muskelbildung braucht Nährstoffe

Jedes Pferd kann auf der Grundlage seiner individuellen Erbanlagen eine gut ausgebildete und leistungsfähige Muskulatur aufbauen. Dafür sollten dem Pferd neben einem gezielten, wohldosierten Training genügend substanzbildende und funktionelle Nährstoffe zugeführt werden.

  • Unterstützung der Muskelbildung
  • Förderung der Muskelleistung
  • Bewährt für Sport- und Schaupferde
  • ein Doping

Eiweiß, Amino- und Fettsäuren

Für die Bildung von Muskelsubstanz wird vor allem hochwertiges Eiweiß benötigt. Mit anderen Worten, die verschiedenen Aminosäuren als Bausteine des Eiweißes sollten in einem Mengenverhältnis vorliegen, das für den Muskelaufbau günstig ist. Das Eiweiß der üblichen Futterpflanzen wie Heu und Getreide ist dafür nicht optimal.

Ein Futterkonzentrat für den Muskelaufbau sollte deshalb zur Aufwertung des Gesamtproteins zusätzliche ergänzende Eiweißquellen und Aminosäuren enthalten. Mit einer speziell aufbereiteten Bierhefe, Spirulina-Algen, einem fermentativ gewonnenen Malz-Hefe-Extrakt, Seealgen und zugesetztem L-Lysin enthält St. Hippolyt Gold Medal solche Muskelsubstanzbildner mit hoher Bioverfügbarkeit. Zum natürlichen Aufbau der beteiligten Hormone tragen neben den Eiweißbausteinen auch Fettsubstanzen aus Getreidekeimen und Ölsaaten bei. Auch die Geschmeidigkeit der Muskulatur profitiert von essentiellen Fettsäuren aus kaltgepresstem Leinöl.

Nährstoffe für den Aufbaustoffwechsel

Um die Bausteine für die Muskelbildung richtig zusammenzufügen, muss der Stoffwechsel über die notwendigen Werkzeuge verfügen. Dies sind spezifisch geeignete Enzyme, mit deren Hilfe die Muskelfibrillen aufgebaut, vernetzt und mit stabilisierenden Bindegewebsfasern verknüpft werden. Die Arbeitsfähigkeit der Enzyme hängt wiederum wesentlich von funktionellen Nährstoffen ab. Dazu gehören die Vitamine des B-Komplexes und Spurenstoffe wie Zink, Mangan, Kupfer und Silizium, die St. Hippolyt Gold Medal in austarierten Mengenverhältnissen enthält. Zur Funktionsoptimierung sind die Spurenelemente überwiegend als organisch gebundene Komplexe enthalten. Die Leber als zentrales Stoffwechselorgan wird zusätzlich durch die Wirkstoffe von Mariendistel, Kurkuma und Bierhefe unterstützt.

Muskelaufbau braucht Muskelschutz

Während des Aufbautrainings und im sportlichen Einsatz läuft der Stoffwechsel auf Hochtouren. Damit werden zwangsläufig Sauerstoffradikale gebildet, die das Muskelgewebe angreifen und teilweise wieder abbauen können. Zum Schutz der Gewebe werden solche Radikalstoffe von speziellen körpereigenen Enzymsystemen neutralisiert. Diese sind wiederum auf die Anwesenheit von Spurenelementen wie Zink, Kupfer, Mangan und Selen angewiesen. Neben diesen Mikronährstoffen stellt St. Hippolyt Gold Medal dem Pferd noch zusätzliche Gewebeschutzstoffe über Algen, Kräuter, Bierhefe, Karotten sowie natürliches Vitamin E zur Verfügung.

Insgesamt ist St. Hippolyt Gold Medal eine effektvolle Kombination physiologisch kooperierender Aufbau-, Funktions- und Schutznährstoffe zur Ausbildung einer voll entwickelten leistungsfähigen Muskulatur.

Hippolyt/Katalog_Goldmedal.pdf

Zusammensetzung

  • Getreidekeime 75 %, Bierhefe 7,2 %, Spirulina-Algen 7 %, Kräuter (Mariendistelsamen, Kurkuma, Zimt, Koriander, Majoran) 5 %, Malz-Hefe-Würze, Karotten, Apfelsirup, Leinsamen fein gecrackt 0,5 %, Rübenkraut, Seealgenmehl, Ölmischung kaltgepresst (Lein-, Sonnenblumenöl) 0,15 %, Salz, Weizenkleie, Knoblauch Inhaltsstoffe Rohprotein 17,00 % Rohfett 15,00 % Rohfaser 20,00 % Rohasche 14,00 % verd. Rohprotein 144 g/kg verd. Energie 15,0 MJ/kg umsetzb. Energie 13,2 MJ/kg Calcium 4,50 % Phosphor 1,50 % Magnesium 0,10 % Natrium 0,45 % Lysin 1,30 %

Zusatzstoffe pro kg: Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe

  • Vitamin E 3a700 2 000,0 mg Vitamin B1 3a821 60,0 mg Vitamin B2 / Riboflavin 70,0 mg Vitamin B6 / Pyridoxinhydrochlorid 3a831 40,0 mg Vitamin B12 / Cyanocobalamin 160,0 mcg Biotin 3a880 1 200,0 mcg Calcium-D-Pantothenat 3a841 100,0 mg Cholinchlorid 3a890 500,0 mg Niacin 3a314 240,0 mg Folsäure 3a316 20,0 mg Zink als Zinksulfat, Monohydrat 3b605 und Glycin-Zinkchelat-Hydrat 3b607 270,0 mg Mangan als Mangan(II)-sulfat, Monohydrat 3b503 und Glycin-Manganchelat-Hydrat 3b506 275,0 mg Kupfer als Kupfer(II)-sulfat-Pentahydrat 3b405 und Kupfer(II)-Glycinchelat-Hydrat 3b413 45,0 mg Selen als Natriumselenat E8 0,7 mg

Fütterungsempfehlung

  • Ca. 40 g pro 100 kg Körpergewicht und Tag mit dem Krippenfutter vermischt anbieten. Für die Anschlussfütterung genügen ca. 20 g pro 100 kg Körpergewicht täglich. Hinweis: Nicht zur bedarfsdeckenden Mineralisierung geeignet. 1 Messbecher entspricht ca. 115 g